M

Vom Konzept, über das Corporate Design, die Ausarbeitung von Printmedien bis hin zur Umsetzung von Webseiten und Social Media Strategien – ich möchte Ihr erster Ansprechpartner sein Ihrem Produkt und Ihrer Marke ein Gesicht zu verleihen.

Instagram
Auf Social Media
  /  Allgemein   /  Kostenloses Rebranding für ein Social Startup

Kostenloses Rebranding für ein Social Startup

Was ist eigentlich aus meinem Branding Gewinnspiel geworden?

Kurz vor Weihnachten habe ich als Danke für ein überragendes 2021 angeboten, einem Unternehmen kostenlos mit einem Design-Rebranding zu helfen.

Ich arbeite bereits mit dem Gewinner zusammen – aber die Entscheidung wer es wird fiel mir mega schwer! Es haben mich über 80 Bewerbungen erreicht, größtenteils auch wirklich coole Startups. Am liebsten hätte ich gleich 10 geholfen.

Wieso ich mich letztlich für FESCHD entschieden habe:

Ich habe gesehen, dass Simon Josenhans wirklich meine Hilfe braucht (ein Branding war kaum vorhanden, zusätzlich musste er den Namen des Startups ändern), sein Anschreiben war mega, er hat sich super viel Mühe gegeben und zwischenmenschlich haben wir direkt gematcht: Wir haben uns von Anfang an super verstanden.

Der Hauptgrund war aber: Er führt ein Social Business. Durch den Verkauf seiner Fahrrad-Handyhalter spendet er Fahrräder in Entwicklungsländern. Bisher haben wir dafür Logo, Corporate Design, Schriftfindung, Bildsprache etc. zusammen entwickelt. Der nächste Step: Das Packaging Design.

Einerseits freue ich mich mega, dass ich Simon helfen kann. Andererseits ist es nochmal schöner, auch selbst hinter dem Produkt und der Vision zu stehen. Seine Mission ist einfach nice. ????

Generell achte ich sehr darauf, dass ich die Produkte, bei denen ich bei der Vermarktung helfe, auch supporte. Soziale Projekte bieten sich dafür immer doppelt an. Und so macht die Arbeit für beide Parteien doch direkt mehr Spaß. ????

Design is the silent ambassador of your brand. Design is the silent ambassador of your brand.

Gerade für Startups ist es besonders wichtig, dass das Branding so früh wie möglich sauber steht. Nach 1-2 Jahren zu rebranden, weil das „mal schnell“ aufgesetzte Branding an seine Grenzen stößt, führt zu Vertrauensverlust. Man riskiert, dass einen Kunden und mögliche Kunden nicht wiedererkennen.

Mein Tipp: Selbst wenn das Budget noch eingeschränkt ist (was gerade zu Beginn natürlich häufig vorkommt), sollte man die Basis mit Logo und Corporate Design sauber aufsetzen. So können alle weiteren Medienmaßnahmen nach und nach darauf aufgesetzt werden und man zahlt seit Tag 1 in seine Marke ein. 🙂

„Brauchen wir ein Redesign?“

Welcher Schritt der richtige ist, ist so individuell wie das Unternehmen. Wenn ihr nicht sicher seid, kontaktiert mich unverbindlich. Ich freue mich über eure ganz unverbindliche Anfrage.